Nachfolgend ein kleiner Vorgeschmack unserer Tortenkreationen. Wir fertigen Ihre Torte auch gerne nach eigenen Wünschen an. Vereinbaren Sie hierzu einfach einen Termin unter 034463/28585. Seite befindet sich im Aufbau, Bilder folgen.
WAS EIN KONDITOR KÖNNEN MUSS (Das Gedicht hängt in Würzburgs »Café am Dom«) Er muss backen wie ein Bäcker, doch auch wie ein Apotheker mischen, wiegen, destillieren, wie ein Stukkateuer verzieren. Formen stellt er her zum Gießen, wie sie Gießer haben müssen. Außerdem muss er noch kochen wie ein Koch, muss gelieren und kandieren, aber auch noch modellieren, wie's aus Ton der Künstler kann, nur macht er's aus Marzipan! Er entwirft sich das Dekor wie ein Graphiker zuvor. Schriftenmaler und Poet auch auf dieser Liste steht. Wie ein Maurer Stein auf Stein mit dem Mörtel setzt er ein, setzt mit Crem‘ er, wenn's vonnöten, aufeinander Tortenböden. Wie aus feinem Glas der Bläser, formet kunstvoll seine Gläser, bläst aus Zucker mit Gefühl, er manch‘ schönes Formenspiel. Wie ein Schlosser schneiden, stanzen und auch schminken dann die ganzen Waren wie ein Dekorateur, da gehört schon etwas her! Schneidet der Konditor dann nun zuletzt sein Kunstwerk an, darf nicht sein, dass dazu einer Werkzeug braucht von einem Schreiner, Stemmeisen, Beil und Säge, wären beim Genuss im Wege! Wie verkauf‘ ich das Produkt, das kein Kunde willig schluckt. Darum muss zart und locker fein, stets die Konditorware sein, die jedermann das Herz erfreut wie ein Gedicht voll Süßigkeit.
Hochzeitstorten
Schaustücke
Torten für jeden Anlass
Konditorei, Kaffeehaus & Hotel Schoppe Inh.: Holger Elm Naumburger Straße 1 06628 Bad Kösen
Telefon (03 44 63) 28 58 5 Fax (03 44 63) 28 58 6
Konditorei Schoppe Hotel & Kaffeehaus| Naumburger Str. 1 06628 Bad Kösen
Tel.: (03 44 63) 28 58 5 | Fax: (03 44 63) 28 58 6
Öffnungszeiten: täglich von 7:00 bis 18:00 Uhr